Vulkanland Kirsche

Auf den Hängen zweier Markt Hartmannsdorfer Traditionsbetriebe wächst die Vulkanland-Kirsche. Dass sich im Steirischen Vulkanland mit Karlheinz Edelmann und Martin Mittendrein eine neue Marken-Gemeinschaft für die Kirsche gefunden hat, kann als echte kulinarische Bereicherung gewertet werden. Die Region ist dank ihrer Fruchtbarkeit und Vielfältigkeit ein guter Boden für die Kirschproduktion. Das gemäßigte Klima und die mineralreichen Böden bilden eine gute Basis. Ihre 25 Hektar Kirschplantagen bewirtschaften die innovativen Kirschbauern in der zweitgrößten steirischen Apfelanbau-Gemeinde Markt Hartmannsdorfer. Vier verschiedene Sorten Kirschen ernten die beiden Betriebe auf ihren Flächen. Ihr Ziel ist es, die eigene Produktion mit dem Herkunftshinweis weiter aufzuwerten. Das Frischebekenntnis der Kirschenbauern: Heute gepflückt, morgen gegessen.